Футболисты / Игроки / Ballers [04x01-08 из 10] (2018) WEBRip | IdeaFilm | Watch now! | Хинден Уолш

Mobile Themes I: Smartphones

Mobile Themes I: Smartphones

Handybesitzer behandeln ihre Geräte oft wie ein Kultobjekt und verpassen den Handys gern die persönliche Note in Form eines schönen Hintergrundes oder eigener Klingeltöne. Entsprechend dazu findet man im Netz eine wahre Flut an Bildschirmhintergründen für mobile Geräte. Doch Anfänger stoßen oft auf das Problem: Wie installiert man das Theme überhaupt? Bei Windows-Mobile-Handys gibt es je nach Dateityp verschiedene Optionen´:

HME-Dateien

.HME-Dateien kommen meist in einer ZIP-Verpackung auf den Rechner. Hat man ein solches Theme heruntergeladen, muss man als erstes die Zipdatei entpacken.

Im zweiten Schritt verbindet man das Smartphone mit dem PC über die Software ActiveSync. Hierbei erscheint nach erfolgreicher Synchronisation ein Laufwerk im Windows-Verzeichnis, das “Mobiles Gerät” genannt wird.

Dort findet man eine Kopie des Smartphone-Verzeichnisses, vergleichbar mit de Explorer auf dem PC. Nun schiebt man den entpackten Ordner per Drag&Drog von dem aktuellen Speicherort in den Ordner “Meine Dokumente” des mobilen Geräts. Damit ist die Arbeit am PC erst einmal erledigt.

Als nächstes nimmt man sich das Handy vor und ruft den Dateimanager auf. Jetzt klickt man sich bis zu dem Ordner “Meine Dokumente” durch. Dann ruft man die .HME-Datei im Smartphone mit dem Dateimanager auf und drückt die zentrale OK-Taste. Windows Mobile installiert das Theme daraufhin als Startbildschirm.

CAB-Dateien

Hat man als Theme lediglich eine .CAB-Datei heruntergeladen, geht es ein wenig einfacher. Hier kann der Nutzer die Datei auf die Speicherkarte des Handys kopieren und direkt im Handy aufrufen.

TSK-Dateien

Viele kostenlose Smartphone-Themes bieten im Gegenteil zu Symbian-Themes meist nur einen schönen Startbildschirm. Menüseiten, Schriften und Symbole aber verbleiben in den üblichen Farben des Betriebssystems.

Hier schaffen .TSK-Dateien Abhilfe. Die speziellen Dateien enthalten ganze Farbschemen, mit denen man die üblichen Grün-, Blau- oder Grautöne des Windows Mobile Systems etwas aufpeppt.

Auch diese Dateien braucht man lediglich auf die Speicherkarte zu kopieren und aktiviert diese dann über das Smartphone. Will man später die Farben wechseln, geschieht das wie gewohnt unter den handyeigenen Einstellungen.

Wer nun gern ein wenig Farbe auf sein Smartphone bringen möchte, kann sich hier einige schönes Themes herunterladen. Weitere Tipps für mobile Themes gibt es hier.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden